Workshop - Android für Fortgeschrittene - Sicherheit
Das Thema Sicherheit in Hinblick auf die Nutzung eines Smartphones- Android hat viele Facetten. Da gibt es zum einen die verschiedenen Sicherheitseinstellungen, die am Gerät selbst vorgenommen werden können. Die Sicherheitsanforderungen an mobile Geräte haben sich verändert. Mit ihrer zunehmenden Verbreitung muss auch verstärkt auf die Sicherheit der Daten, die auf solchen Geräten gespeichert sind, geachtet werden. Damit sind Smartphones und Tablets denselben Risiken ausgesetzt wie stationäre und tragbare PCs.
Zum anderen kann das Smartphone auch mittels Programmen, Apps, geschützt werden, die aus dem Google Play Store geladen werden können. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Workshop “App-Kunde“
Gerade weil man mit Smartphones und Tablets kinderleicht im Internet surfen kann, bieten sie Angriffspunkte für Schadsoftware oder Phishing. Die Angriffsmöglichkeiten unterscheiden sich bei Smartphones und Tablet-PC und auch je nach verwendetem Betriebssystem. Die Arbeitsweisen der Täter verändern sich ebenso rasant wie die technische Entwicklung dieser Gadgets.
Durch den Workshop führt Dieter Dziwinski (1 x 2 Std), Fr 22.03. um 15.00 – 17.00 Uhr, Kursgebühr 14,- €

Workshop - iPhone/iPad für Anfänger
Das iPhone / iPad haben Sie von den Kindern oder Enkel bekommen – und nun?
Im Workshop geben wir praktische Hilfestellungen bei den Grundeinstellungen von iPhone und iPad mit dem iOS-Betriebssystem. Gezeigt wird bspw., die ersten Schritte mit Ihrem iPhone oder iPad. Auf individuelle Fragen kann gerne eingegangen werden.
Durch den Workshop führt Dieter Dziwinski (1 x 2 Std), Fr 26.03. um 15.00 – 17.00 Uhr, Kursgebühr 14,- €

Workshop - Fotobuch erstellen
Fotobuch erstellen Ihre schönsten Fotos lagern in irgendwelchen Ordnern auf dem PC oder in Fotochips. Warum gestalten Sie nicht ein Fotoalbum das man in die Hand nehmen und zeigen kann? So wie früher ein Fotoalbum. Ein ganz persönliches Geschenk ist ein gut gearbeitetes Fotobuch, das wirklich jedem eine Freude bereitet. Die Ideen der Gestaltung sind vielfältig: Rezepte, Hochzeitsbilder, Urlaubserinnerungen oder auch die ersten Aufnahmen der Enkel sind in diesem Schmuckstück gut aufgehoben
.
Durch den Workshop führt Dieter Dziwinski (2 x 2 Std), Fr 29.03/05.04. um 15.00 – 17.00 Uhr, Kursgebühr 28,- €

Workshop - Android für Fortgeschrittene - Kontakte, E-Mail, und Fotografieren
Wir geben praktische Hilfestellungen bei Einstellungen von Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem. Gezeigt wird beispielsweise, wie man die angelegten Kontakte bearbeitet pflegt und löscht, ein E-Mail-Konto ist einrichtet wie kann man es nutzen. Welche Grundregeln sollte man beachten für ein gutes Email. Smartphone-Fotografie ist in aller Munde. Welche Vor- und Nachteile hat also das Fotografieren mit dem smarten Telefon und was können wir tun, um noch mehr aus unseren Bildern herauszuholen? Die Verwaltung der Fotos und wo werden die Fotos gespeichert, internen oder auf einer SD Speicherkarte, das ist auch ein Thema im Workshop.
Auf individuelle Fragen kann eingegangen werden.
Durch den Workshop führt Dieter Dziwinski (1 x 2 Std), Fr 15.03. um 15.00 – 17.00 Uhr, Kursgebühr 14,- €

Workshop - Datensicherheit/Datensicherung
Es gibt zwei Sorten von Daten: Die, die noch da sind und die, die verloren gegangen sind. Das können wichtige Dokumente oder unersetzliche Fotos sein. Zu Datenverlust kann es durch Sabotage/Diebstahl oder einem technischen Defekt kommen. Abhilfe schaffen hier Schutzprogramme und eine umfassende Datensicherung.
Durch den Workshop führt Bernhard Peitz (2 x 2 Std), Do 21./28.03. um 09.30 – 11.30 Uhr, Kursgebühr 28,- €

Vortrag - Übergewicht – Nur ein Problem der Ernährung?
Übergewicht (Adipositas) kann vielfältige Ursachen haben. Medikamente, Genetik, Bewegungsmangel, ungünstige Essmuster (zu viel Fett, zu süß, zu viel Alkohol). Es wird einfach mehr Energie aufgenommen als verbraucht. Wie wir dem entgegenwirken können beschreibt unser Mitglied Dietmar Palentien in seinem Vortrag am Do 21.03. ab 17.00 Uhr in unserem Vereinsheim. Der Vortrag ist kostenfrei.

Workshop - Whats-App und andere Messenger - Messenger auswählen, einrichten, nutzen.
Ca. eine Milliarde Menschen nutzen regelmäßig WhatsApp. Im Workshop wir gezeigt, wie Sie, dass Meiste aus dem Messenger herausholen können. Es gibt praktische Tipps und Tricks, mit denen Sie den Umgang mit WhatsApp deutlich verbessern können. Z. B.: WhatsApp Text –oder Sprachnachrichten, Video-Gespräche rund um die Welt, wie erstellt man ein Gruppenchat, Statusanzeige verbergen, und vieles mehr. WhatsApp funktioniert über WLAN (kostenlos) oder über das mobile Internet mit Daten-Tarif bzw. Internet Flat, dabei entstehen Ihnen kosten. Es gibt einen Überblick über die verschiedenen Messenger-Apps. Er erläutert, welche Anwendungsmöglichkeiten diese haben und stellt die Vor- und Nachteile des jeweiligen Messenger vor. Er zeigt beispielhaft, wie man Messenger einrichtet und nutzt.
Durch den Workshop führt Dieter Dziwinski (1 x 2 Std), Fr 01.03. um 15.00 – 17.00 Uhr, Kursgebühr 14,- €

Workshop - Android für Fortgeschrittene - Kontakte, E-Mail, und Fotografieren
Wir geben praktische Hilfestellungen bei Einstellungen von Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem. Gezeigt wird beispielsweise, wie man die angelegten Kontakte bearbeitet pflegt und löscht, ein E-Mail-Konto ist einrichtet wie kann man es nutzen. Welche Grundregeln sollte man beachten für ein gutes Email. Smartphone-Fotografie ist in aller Munde. Welche Vor- und Nachteile hat also das Fotografieren mit dem smarten Telefon und was können wir tun, um noch mehr aus unseren Bildern herauszuholen? Die Verwaltung der Fotos und wo werden die Fotos gespeichert, internen oder auf einer SD Speicherkarte, das ist auch ein Thema im Workshop.
Auf individuelle Fragen kann eingegangen werden.
Durch den Workshop führt Dieter Dziwinski (1 x 2 Std), Fr 15.03. um 15.00 – 17.00 Uhr, Kursgebühr 14,- €

Derzeit ist der Trojaner Emotet verstärkt unterwegs.
Im letzten Jahr waren vor allem Firmen betroffen. Jetzt zielt er mit gefälschten Rechnungen (Vodafon, Telekom, Amazon, ...) auf Privatpersonen.
Vor dem Öffnen eines Mails, bzw. dessen Anhang immer prüfen wohin der entsprechende Link verweist.
Viele Grüße
Bernhard

Hier die Information der Fachzeitschrift Heise:
https://www.heise.de/security/meldung/Aktuelle-Trojaner-Welle-Emotet-lauert-in-gefaelschten-Rechnungsmails-4291268.html

Workshop - Wechsel vom Handy zum Smartphone
Wer das erste Mal ein Android-Smartphone oder -Tablet in den Händen hält, ist von den vielen Funktionen schnell überfordert. Wie nutze ich mein Handy sicher?
Die SIM-Karte meines alten Handys ist zu groß für das Smartphone - was kann ich tun?
Inhalt: Wichtige Grundeinstellungen, Gestaltung der Oberfläche, Kontakte pflegen, Apps(Programme) verwalten, E-Mail, Konten, Bilder aufnehmen, im Internet suchen und vieles mehr.
Durch den Workshop führt Dieter Dziwinski (1 x 2 Std), Di 29.01. um 15.00 – 17.00 Uhr, Kursgebühr 14,- €

Eine kleine Liste von Dingen die Sie in der Nähe haben sollten, bevor Sie loslegen! (zum Workshop mitbringen)
1.SIM-Karte (Mobilfunk-Telefonkarte)
2.SD-Karte nach Bedarf (Speichererweiterung)
3.Schnellanleitung des Smartphones
4.Meine PIN für SIM-Karte
5.Meine Handynummer
6.Mein WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) und der Name des WLANs (SSID)
7.Falls vorhanden: Benutzername und Passwort für Google oder Apple
8.Falls vorhanden: Benutzername und Passwort für E-Mail und andere Dienste, die Sie nutzen möchten.
9.Zettel und Papier oder Vordruck für Handyinfo & Benutzerkonten

In der Reihe „Tipps und Tricks“ referiert Dr. Ullrich Schloz am 31.01.2019 ab 15.00 Uhr in unserem Vereinsheim über das Thema „Schwäbische Kehrwoche für Smartphones und Tablets“. Inhalte sind Speicherverwaltung, Backup (Daten sichern), externe Datenträger, Geschwindigkeit optimieren, Speicher putzen und Apps verwalten. Der Vortrag ist kostenfrei.

Kontakt

Wilhelmstraße 15,
73262 Reichenbach / Fils

Tel.: 07153 - 550696

Mail: sor.ev@t-online.de

Login

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok